Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Kontakt

SCORE 4U
Marketing Beratung Kommunikation
Karl-Schäfer-Str. 8
64625 Bensheim

T +49 (0)62 51 . 77 06 750
F +49 (0)62 51 . 77 06 749
E info@score-4u.de
www.score-4u.de

Dritte Spalte

Was wir machen?

  • Werbung
  • Promotion, POS- & Handelsmarketing
  • Direkt- & Dialogmarketing
  • Internet & Co.
  • Marketingberatung

Regionen

Die Marketing- und Werbeagentur SCORE 4U ist nur wenige Minuten von Ihnen entfernt. Regionale Schwerpunkte  sind Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg. Zum Beispiel in den Großräumen Aschaffenburg, Bensheim (Bergstraße), Darmstadt, Gießen, Frankfurt, Fulda, Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Offenbach, Rüsselsheim, Stuttgart, Viernheim, Weinheim, Wetzlar, Wiesbaden, Worms ... oder dort in Deutschland, wo Sie Beratung und Umsetzung für Marketing und Kommunikation brauchen.

Marketing outsourcing

SCORE 4U entlastet und unterstützt bestehende Marketing-Teams oder Unternehmen, die nicht über eine eigene Marketingabteilung verfügen ...

>>> Mehr

Marketingtools für kleine und mittlere Unternehmen

Oftmals bleiben kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) substanzielle Marketingtools verwehrt, weil sie einfach zu ...

>>> Mehr

Promotor, Messehostess, Trainer ... gesucht?

Sie brauchen Promotoren, Fachberater, Trainer, Merchandiser, Hostessen ...? Bei uns finden Sie das passende Personal.

>>> Mehr

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Marketing-Lexikon: U wie ...

Bitte klicken Sie den jeweiligen Anfangsbuchstaben Ihres Fachbegriffs:

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


UAP – Unique Advertising Proposition
Der Unique Advertising Proposition ist der psychologische Produktvorteil. Im Gegensatz zum USP, der einen einzigartigen Produktvorteil darstellt, handelt es sich hier um eine einzigartiges Werbeversprechen, also einen Produktvorteil, den auch andere haben, aber in ihrer Werbung nicht hervorheben. Der UAP schafft so eine emotionale Alleinstellung, keine reale.

Ubiquität
Ubiquität ist eigentlich ein Wort aus dem kirchlichen Zusammenhang und bedeutet «die Allgegenwart Gottes». Im Sprachgebrauch des Marketings meint man hier die allgegenwärtige Verfügbarkeit von Produkten. Dies trifft insbesondere auf Markenprodukte zu, für die die Ubiquität ein Definitionskriterium ist.

Überschwellige Werbung (auch: supraliminale Werbung)
Hierbei handelt es sich um bewusst wahrnehmbare Werbung. Es besteht also prinzipiell die Möglichkeit, die Werbebotschaft bewusst aufzunehmen und zu reflektieren. In der Regel ist supraliminale Werbung aber am wirksamsten, wenn sie nicht aufmerksam, sondern beiläufig wahrgenommen wird (z. B. Bandenwerbung im Stadion). In diesem Fall kann die Botschaft das Verhalten automatisch und ohne bewusste Steuerung beeinflussen. Vergleiche auch: unterschwellige Werbung.

UCR
Wenn bei der Farbseparation Cyan, Magenta und Yellow-Werte übereinanderliegen, druckt man besser einen entsprechenden Schwarzanteil, um Druckfarbe zu sparen. In Bildbearbeitungsprogrammen gibt es die Einstelloption UCR (Unterfarbenreduktion), wo passende Profile erstellt werden können.

Umbrella-Werbung
Auch Dach- oder Schirm-Werbung genannt, bei der nicht das Einzelprodukt, sondern die Marke im Vordergrund steht und auf das gesamte Programm abstrahlen soll.

Umbruch
Beim Umbruch werden alle geplanten Text- und Bildelemente auf der Seite angeordnet. Ist die Seite ausgefüllt, wird eine neue Seite angefangen.

Umfließen
Bei den Einstellungen für Programmeigenschaften in Layoutprogrammen kann man dem Text zuweisen, das er an Bildern in einem vorgegebenen Abstand vorbeilaufen soll. Bei freigestellten Bildern die motivabhängige Ränder haben, kann man durch die Vorgabe «Umfließen» einen bildhaften Satz erreichen, da die Satzkante den Konturen des Motivs, bzw. des Bilderrahmens (Polygon) folgt.

Umsatz
Summe aller Verkaufserlöse. Verglichen in einer Zeitperiode (z. B. Jahr oder Monat). Man unterscheidet oftmals auch in Brutto- oder Netto-Umsatz.

Umsatzanteil
Wertmässiger Anteilswert einzelner Warengruppen oder Produkte am gesamten Wert eines Marktes oder Teilmarktes.

Umsatzrabatt
Rabattsystem, bei dem der Wiederverkäufer oder auch der Kunde nach Höhe des getätigten Umsatzes über einen bestimmten Zeitraum hinweg rabattiert wird. Mit diesem System hat der Verkäufer für sich gleichzeitig den Vorteil der Kundenbindung, besonders dann, wenn ein Staffelsystem angewendet wird, bei dem der Rabatt gemäß festgelegter Umsatzstufen steigt.

Umsatzplanung
Planung des Umsatzes auf Grund der kalkulierten/budgetierten Absatzmenge. Die Umsatzplanung ist eine auf eine Zeitperiode festgelegte Schätzung. Oftmals schwierig zu kalkulieren, da Schätzungen nicht Preisakzeptanz, Konkurrenzverhalten, Trend der Branche, usw. berücksichtigen.

 


Quellen: Philip Kotler: Marketing Management / Principles of Marketing; Gilbert A. Churchill: Marketing Research; Richard Kühn: Marketing Management



.
.

xxnoxx_zaehler